Im Zeitraum nach Ablauf des ersten Quartals des Jahres sind Unternehmen zur Aufstellung, Genehmigung und Hinterlegung ihres Jahresabschlusses und zur Vorlage ihrer Buchhaltung beim Handelsregister verpflichtet.

Nachstehend nennen wir Ihnen die Fristen für Unternehmen, deren Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr übereinstimmt:

Aufstellung des Jahresabschlusses Spätestens 3 Monate nach Abschluss des Geschäftsjahres: 31. März 2021
Genehmigung des Jahresabschlusses 3 Monate nach dem Tag der Aufstellung: 30. Juni 2021
Hinterlegung des Jahresabschlusses 1 Monat nach Genehmigung des Jahresabschlusses: 30. Juli 2021
Vorlage der Buchhaltung beim Handelsregister 4 Monate nach Abschluss des Geschäftsjahres, also spätestens am 30. April 2021.

Kraft achter Schlussbestimmung des gesetzgebenden Erlasses RDL 05/2021 besteht für Aktiengesellschaften (SA) im Jahr 2021 die Möglichkeit, telematische Versammlungen abzuhalten. Dafür gelten dieselben Garantien, die auch im Geltungszeitraum des gesetzgebenden Erlasses Real Decreto-Ley 8/2020 gefordert wurden.

Abschließend müssen auch die Strafen bei Nichterfüllung der Verpflichtung zur Hinterlegung des Jahresabschlusses genannt werden. Es können folgende Strafen verhängt werden:

a) 0,5 Promille des Gesamtbetrags der Aktiva zuzüglich 0,5 Promille des Umsatzes des Unternehmens gemäß der letzten beim Finanzamt eingereichten Erklärung, deren Original bei der Bearbeitung des Verfahrens vorzulegen ist;
b) Wird die oben genannte Steuererklärung nicht vorgelegt, beträgt die Strafe 2 Prozent des Kapitals;
c) Falls die Steuererklärung vorgelegt wird und die Anwendung der genannten Sätze auf die Aktiva und den Umsatz höher als 2 Prozent des Stammkapitals ausfallen sollte, beträgt die Strafe 2 Prozent des Stammkapitals abzüglich 10 Prozent.

Es ist deshalb notwendig, die Fristen und die neuen Regelungen genau zu beachten, da Ihrem Unternehmen ansonsten durch diese Strafen hohe Belastungen entstehen können.

Quieres recibir las novedades

Si quieres que te informemos sobre los cambios legislativos, impositivos y regulatorios que pueden afectar a tu empresa, suscríbete a nuestro boletín mensual.

Tu suscripción ha tenido éxito. Pronto recibirás el primer boletín de novedades!